Gastronomie und Freizeit
Blick in das Gewölberestaurant

Schloßhotel Klaffenbach
Das Vier-Sterne-Hotel bietet sehr gute Rahmenbedingungen und Konditionen für Tagungen und Veranstaltungen, sowie besondere Kombinationsangebote bei Open-Air-Konzerten.
Das gastronomische Angebot des Schloßhotels ist vielfältig:
Ein Tipp: Wenn Sie uns besuchen und hier im Hotel übernachten wollen, wenden Sie sich bitte rechtzeitig an uns; wir haben einen günstigeren Tarif für unsere Kunden vereinbart.

Golfclub Chemnitz
Seit Frühjahr 2001 verfügt der Golfclub Chemnitz
am Wasserschloss Klaffenbach über eine 9-Loch-Anlage, Driving-Range und Golf-Academy. 2008 wurde sie zu einem 18-Loch-Meisterschaftsplatz erweitert. Das Clubhaus mit dem öffentlichen Restaurant ist stilvoll in einem Haus innerhalb der Schloßanlage untergebracht. Nicht nur Könner sind willkommen, es gibt immer auch die Möglichkeit zu einem Schnupperkurs.

Golfclubrestaurant "Birdie"
Sie müssen nicht Golf spielen können, um sich im Restaurant "Birdie" verwöhnen zu lassen. Die Terrasse gibt den Blick auf Golfplatz und Landschaft frei und lädt zum Entspannen ein. Zum Angebot zählen auch Firmenevents, Familienfeiern und Eheschließungen.
Öffnungszeiten: Dienstag - Sonntag ab 11.30 Uhr
Tel: 03712621840 oder 0172-9552825

E-mail: post@birdie-chemnitz.de
► Website: http://birdie-chemnitz.de

Reitstall Heinig
Einige hundert Meter oberhalb des Schlosses liegt der Reitstall Heinig mit einem Angebot an Reitstunden und der Möglichkeit zu Kutschfahrten. Der Reitstall und das dazugehörige Reitercafé haben täglich geöffnet.
Telefon: 0371-2601824
► Facebook

Wanderwege

Mehrere Spazierwege führen entlang der Würschnitz und hinauf in zum Zetrum von Klaffenbach. Man kann auch durch ein hübsches Wäldchen Richtung Adorf spazieren gehen.

Den ► Chemnitzer Rundwanderweg erreicht man nach wenigen Minuten bergauf am Hutholz-Wäldchen.
  • Geht man nach Westen, dann kommt man auf den Galgenberg (Aussicht) und weiter nach Mittelbach und Grüna (DB-Haltepunkt).
  • Richtung Osten führt der Rundweg hinunter in die Klaffenbacher Siedlung (City-Bahn Haltestelle), steigt dann mäßig den Hang hinauf, durchquert Harthwald und Pfarrwald und führt wieder bergab nach Harthau (City-Bahn Haltestelle).
Zwei wichtige Fernwanderwege kreuzen sich am Wasserschloss:
  • Richtung Süden führt der Weg ins Erzgebirge zunächst hinauf zum Eisenweg (4,5 km, mit schöner Aussicht) und schließlich über die Greifensteine (17 km) bis auf den Erzgebirgskamm.
  • Der 2013 neu angelegte ► sächsische Jakobsweg führt rund 300 km von Bautzen nach Hof. Er ist mit der Muschel gekennzeichnet. Stempel für den Pilgerausweis sind in allen Einrichtungen des Ensembles erhältlich.